Wir haben die Beiträge dieser Webseite verschiedenen Aspekten didaktischen Handelns zugeordnet. Dabei ist die analytische Orientierung an einem didaktischem Modell sinnvoll. Wir orientieren uns hier an einem Modell, das ursprünglich von Heimann und anderen (1965) für den schulischen Bereich entwickelt und von Peterssen (2000) erweitert wurde (vgl. Kerres 2013, S. 217). Grundlegend ist dabei die Unterscheidung in didaktische Analyse und didaktischen Entscheidungen. Das Modell ist grundsätzlich auch für selbstorganisierte Lernprozesse übertragbar: mit der Systematik des Modells im Hintergrund lässt sich für jeden Aspekt fragen: wer trifft hier welche Entscheidungen und wie wird dieser Aspekt konkret ausgestaltet und von wem?

Die einzelnen Aspekte in der folgenden Grafik sind jeweils zu den Beiträgen in dieser Kategorie auf dieser Webseite verlinkt.

Heimann, P., Otto, G., & Schulz, W. (1997). Unterricht. Analyse und Planung. Hannover u.a.: Schroedel Verlag GmbH.

Kerres, M. (2013). Mediendidaktik: Konzeption und Entwicklung mediengestützter Lernangebote (4th expanded and corrected edition). München: De Gruyter Oldenbourg.

Peterssen, W. H. (2000). Handbuch Unterrichtsplanung: Grundfragen – Modelle – Stufen – Dimensionen (9. Aufl.). München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag.